© 2009 - 2019 Dorfgemeinschaft Schiefen e.V.     Impressum | Disclaimer

Dorfgemeinschaft Schiefen e. V.

Letzte Aktualisierung am: 17.01.2019

Die Dorfgemeinschaft Schiefen e.V. ist ein Zusammenschluss von Anwohnern und Ehemaligen aus dem Bereich
Eitorf-Schiefen, die die Tradition und den Zusammenhalt des Dorfes im Sinne haben. Dieser Zusammenschluss gründete sich in den 70er Jahren als lockere Gemeinschaft, in der sich jeder Schiefener beteiligen konnte. Zunächst wurden Veranstaltungen nur für die Schiefener Bevölkerung durchgeführt, später wurde dann das Großereignis aus Schiefen, das "Kartoffelfest", über die Grenzen des Ortes bekannt.

Die Dorfgemeinschaft Schiefen stellt sich vor

Wir über Uns

Schiefener Feste

Alljährlich veranstaltet die Dorfgemeinschaft einen gemütlichen Nachmittig für die Senioren aus Schiefen.

Seniorentreffen

Singen in den Mai.

Bei fröhlichem Gesang wird am Lagerfeuer der Mai erwartet.

Maisingen

Traditionell wird in Schiefen am Pfingstsamstag das Pfingsteiersingen durchgeführt. Am Pfingstsonntag findet das Familienfest statt. Der ehemalige Pfingsteierverzehr wurde im Laufe der Jahre zum Familienfest.

Pfingsten

Seit 2010 wartet Schiefen am 24.12 an der Krippe aufs Christkind.

Warten aufs Christkind

Nach der Arbeit sitzt man auch gerne mal zusammen.

Diese, aus Deutschland mitgebrachte Eiche, wurde im Oktober 2006 von den Mitgliedern der Dorfgemeinschaft Schiefen, als Symbol der Freundschaft zu den Molinatis in Italien, vor dem Bürgerhaus in Molina di Mori gemeinsam eingepflanzt.


Vor der Eiche liegt ein Findling mit einer Inschrift die diese Freundschaft besiegelt.


(Das Foto  der Eiche wurde in Mori aufgenommen, Juni 2009)

Die Dorfgemeinschaft Schiefen und

               Ihre Freunde aus Molina di Mori

Neben dem Kartoffelfest wird auch das traditionelle Pfingsteiersingen in den alten Grenzen Schiefens und der Pfingsteierverzehr durchgeführt. Im Jahre 2009 wurde die Gemeinschaft zum eingetragenen Verein mit heute über 50 Mitgliedern.

Des Weiteren führen die Mitglieder in jedem Jahr, wie es die Tradition hergibt, das Singen in den Mai, das Seniorenfest, sowie den Nikolausabend mit Besuch des Nikolaus für unsere Kinder durch.

Der Rosenmontagszug in Eitorf kommt hierbei auch nicht zu kurz. Aber auch hier zeigt sich, dass Tradition sich verändert und die Dorfgemeinschaft dem Neuen gegenüber aufgeschlossen ist. Aus dem ursprünglichen Pfingsteierverzehr, der am Pfingstsonntag stattfindet, wurde 2013 das sehr gut angenommene Familienfest, bei der die ganze Familie bei Spaß und Spiel, köstliche Eierpfannenkuchen und Waffeln genießen können.

Neben dem Nikolausbesuch wird auch seit dem Jahre 2009 im Wartehäuschen eine Krippe aufgebaut, an der am 24.12. bei weihnachtlicher Stimmung das Jesuskind in die Krippe gelegt wird. Beide Veranstaltungen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Darüber hinaus haben wir im Jahr 2006 eine Partnerschaft mit dem Verein "Amici di Mori" (Freunde von Mori) in Italien am Gardasee geschlossen.

Höhepunkt ist das alljährliche Schiefener Kartoffelfest. Das Fest findet immer am ersten Augustwochenende in Schiefen statt.

Kartoffelfest

Traditioneller Nikolausempfang am Wartehäuschen in Schiefen.

Nikolaus

Bild größer